SPORT- UND FREIZEITANLAGE KALVARI

Die Ausformulierung der Sport- und Freizeitanlage Kalvari basiert auf einen sensiblen Umgang mit den bestehenden Landschaftsstrukturen. Die charakteristische Topographie der Senke und des Kamms wird als Qualität und Chance erkannt, die neuen Bauvolumina und Sportanlagen behutsam in die Landschaft zu integrieren und gleichzeitig die landschaftliche Grundstruktur zu erhalten. Der erforderliche Bodenabtrag wird teilweise wieder vor Ort eingebaut und modelliert.

 

Typ: Freizeit, Landschaft

Auslober: Gemeinde Fließ

Ort: Fließ, Tirol

Zeitraum: 2018

Fläche: ca. 31.500m²

Architektur: Arch. DI Thomas Groser und DI Nina Hambrusch

Leistungen: Wettbewerbsbeitrag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© korbwurf