TABAKFABRIK LINZ – NEUBAU3

Das Raumgerüst und der Rahmen für die Freiräume bildet das Gebäudeensemble aus neuer und historischer Baustruktur. Die Außenanlagen der Tabakfabrik werden als Einheit betrachtet und Übergänge fließend ausgebildet. Die Verwebung mit dem Bestand und der Umgebung erfolgt auch auf einer zweiten Ebene im ersten Obergeschoss. Der schwellenlose Übergang zum Behrensband im Bau1 führt zu einer großzügigen Terrasse auf dem Sockeldach. Die Übergänge zur Hoffläche werden in Form von einladenden Treppen- und Sitzstufenanlagen inszeniert und sind selbst attraktive Treffpunkte.

 

Typ: Platz

Projektentwicklung: Tabakfabrik Linz GmbH

Ort: Linz

Zeitraum: 2017 bis dato

Fläche: ca. 7.000m²

Architektur: Zechner & Zechner

Leistungen: Wettbewerb 1. Preis / in Planung

Visualisierung: expressiv

Druckversion Druckversion | Sitemap
© korbwurf